#1

Probepost Maria aka Hummingbird

in Probeposts 16.05.2018 19:32
von Oliver Queen | 2.105 Beiträge

Einmal hier rein bitte.
Situation kannst du frei entscheiden.


     

My name is Oliver Queen. For five years I was "stranded" on an island with only one goal... survive. Now I will fulfill my father's dying wish... to use a list of names he left me, to bring down those who are poisoning my city. To do this, I must become someone else. I must become something else.

nach oben springen

#2

RE: Probepost Maria aka Hummingbird

in Probeposts 16.05.2018 19:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Ich bin jetzt einfach mal nach Harleys Frage davon ausgegangen, dass auch ein alter Post in Ordnung ist (:




Nur noch ein Block. Mit diesem Gedanken und einem herzhaften Seufzen ließ sie sich auf einer der vielen Bänke, die sich auf dem Schulhof befanden, nieder und stellte ihren Rucksack neben sich ab. Einige Sonnenstrahlen drangen bis an ihr Gesicht, als sich Aracely leicht nach vorne lehnte, die Augen schloss und einfach durchatmete. Momentan kam sie sich vor wie wohl jedes Kind, mit einer vollen Begeisterung für die ersten Klassenstufen, welches jedoch schnell feststellen musste, dass Schule eben nicht für immer nur Spaß und Spiel bezeichnete, sondern der Ernst des Lebens jeden irgendwann einholte. Bei ihr hatte der Prozess erst einige Jahre später eingesetzt, doch war es das gleiche Prinzip. Ihre Teamkameraden hatten sie jedoch ermutigt, es zu versuchen, um sich trotz ihres Gedächtnisverlustes etwas mehr aus der Zukunft zu machen, die sie noch vor sich hatte. Und wer wusste schon, ob sie die für immer mit den New Warriors verbringen wollte, wo ihr die ganze Welt offen stand. Dass der junge Mann mit der Kapuze auf sie zukam, geschweige denn, dass er etwas von ihr wollte, bemerkte die Schülerin erst, als er sich bereits neben ihr niedergelassen hatte. Ara's Verstand schien zur Hälfte noch im Chemie-Unterricht von der letzten Stunde, zur anderen in ihren eigenen Gedanken versunken zu sein.

Aus einem Reflex schenkte sie ihm das typische strahlende Lächeln, mit dem sie die meisten Menschen in ihrer Umgebung begrüßte und drehte sich ein wenig in seine Richtung. Als seine Worte jedoch bei ihr angekommen waren, spannte sie sich merklich ein wenig an, auch wenn sie nicht direkt zurückwich. Weder in ihrer Freundlichkeit, noch in irgendeiner weiteren Form in ihrer Haltung. In den letzten Monaten und mittlerweile auch Jahren hatte sie genug verrückte Dinge erlebt, die von mexikanischen Werwölfen bis Salamander-Angriffen reichten, da schien der junge Mann zumindest augenscheinlich nicht die größte dagewesene Gefahr darstellte. Abgesehen davon war sich Aracely durchaus bewusst, was sie selbst mittlerweile bewirken konnte, auch wenn sie davon ungern Gebrauch machen wollte. Gerade die Bemerkung von ihm, dass sie beobachtet werden sollte, verstärkte diesen Gedanken noch. Die Erwähnung von Beobachtung führt außerdem dazu, dass sie den Drang verspürte, sich nach plötzlich auftauchenden Überwachungs-Hubschraubern oder den Männern in Schwarz umzusehen, doch wusste sie, dass es wahrscheinlich Quatsch war. Die Schüler um sie herum schienen immerhin noch nicht einmal zu bemerken, dass irgendetwas anders war, an diesem zumindest halbwegs sonnigen Nachmittag. "Reden?", brachte die Halbgöttin schließlich etwas unbeholfen heraus, sah ihn fragend an, zuckte dann allerdings schnell halbherzig mit den schmalen Schultern. Sie konnte bei ihm keine überaus aggressiven Schwingungen, wie sie die Emotionen anderer manchmal bezeichnete, verzeichnen, was sie entspannen ließ. "Daran ist sicherlich noch nichts Verwerfliches. Aber wer sind sie? Mein Name ist Aracely.", dabei nickte die Mexikanerin kurz und lehnte sich zurück. Ihre Offenheit, so hatten ihr schon einige gesagt, würde ihr noch einmal zum Verhängnis werden. "Und vor allem würde mich interessieren, was sie als anders bezeichnen, ich meine, anders, manche bezeichnen Leute bereits als anders, weil sie sich ein wenig anders verhalten und..", es folgte ein kleiner Monolog, bei dem man beinahe hätte vermuten können, die Penalba müsste einige Sekunden lang keine Luft holen, wenn sie sprach. "Also?", schloss sie den Exkurs ab, sah ihre neue Bekanntschaft fragend an und legte den Kopf dabei schief, um dies zu unterstreichen. Selbstverständlich ahnte sie, worauf er hinaus wollte, doch falls sie sich irrte, dann würde die ganze Angelegenheit definitiv noch um einiges peinlicher werden als auf diese Art und Weise.


nach oben springen

#3

RE: Probepost Maria aka Hummingbird

in Probeposts 16.05.2018 19:48
von Oliver Queen | 2.105 Beiträge

Hallo,

vielen Dank. Ich habe nichts auszusetzen, von daher steht einer Anmeldung nichts mehr im Wege.

LG Oli


     

My name is Oliver Queen. For five years I was "stranded" on an island with only one goal... survive. Now I will fulfill my father's dying wish... to use a list of names he left me, to bring down those who are poisoning my city. To do this, I must become someone else. I must become something else.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hotaru Tanaka
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 506 Themen und 21870 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen